Freude am Stöbern in der Bücherei

Zweitklässler aus Heitersheim testen bei der Lesekompass-Aktion ihre Lesefähigkeit.

Stoebern in der Bücherei

Zweitklässler in Bücher vertieft – der Lesekompass kommt an. Foto: Privat

HEITERSHEIM (BZ). Es war bereits das zweite Mal, dass die Klasse 2 c die Katholische Öffentliche Bücherei, kurz KÖB, besucht hat. Dafür gibt es einen Grund: Die zweiten Klassen der Johanniter-Grund- und Hauptschule in Heitersheim nehmen an der Aktion „Ich bin bib(liotheks)fit – der Lesekompass“ teil. Innerhalb dieser Aktion, die im November 2009 erstmals in Heitersheim startete, besuchen die zweiten Klassen im Laufe des Schuljahres mehrmals die Bücherei. Dabei lernen die Kinder nicht nur den Büchereiraum und die Aufstellung der Medien kennen. Sie erfahren auch, dass es zum gleichen Thema verschiedene Medien gibt, üben beim Vorlesen das Zuhören und können ihre Lesefähigkeit testen. Im Vordergrund stehen die Freude am (Vor-) Lesen und der Spaß am Stöbern in der Bücherei. Auf die Kinder warten viele Spiele und Aktionen rund um Bücher.
Bei ihrem ersten Klassenbesuch in der Bücherei bekamen die Kinder einen Rucksack geschenkt. Mit diesem können sie die entliehenen Medien sicher transportieren. Außerdem erhielt jedes Kind eine Teilnehmerkarte mit zehn Feldern. Diese Felder können sie durch Aufkleber und Stempel füllen, die sie bei Besuchen in der Bücherei – im Klassenverband oder privat – erhalten. Kinder, die alle Felder gefüllt haben, erhalten am Ende der Aktion zusätzlich zur Urkunde einen Sonderpreis. Beim zweiten Besuch im Klassenverband wurden die Abläufe in der Bücherei geübt – die Rückgabe entliehener Medien und das Entleihen neuer Medien. Es gab natürlich auch die Gelegenheit zum Schmökern.

Diese Lesekompass-Aktion erweitert das Veranstaltungsangebot der katholischen öffentlichen Bücherei in Heitersheim. So gibt es des Weiteren „Bibliotheksführerscheine“ für die Schulanfänger der Heitersheimer Kindergärten, Geschichten für Kindergartenkinder („Lesemäuse in der Bücherei“), „Lesereisen“ für Schulkinder und eine Lesenacht, die am Ende der Winterferien stattfand.